Geschichte

"Bewegt" wäre untertrieben!

Die Bilder zeigen u.a. den Bau des Sudkellers, der Allvitalis Cocktailbar und des Gewölbekellers.

 

 

Als in den 90er-Jahren das Gebäude mit der denkmalgeschützten Fassade in den Besitz der Familie Weber überging, war es durch die „Hausbesetzerszene“ äußerst heruntergekommen und bedurfte einer grundlegenden Sanierung.

Dies bot allerdings auch die Möglichkeit, etwas völlig Neues zu erschaffen. Eine Gastronomie, die an Vielfalt und Möglichkeiten alles übertrifft, was Karlsruhe und die Region zu bieten haben. Der mit beweglichem Glasdach überdachte Boulevard liegt dabei eigentlich im Keller, der aber dank des vielen Tageslichts äußerst hell ist und einen wunderbaren Blick auf die ausgefallene Fassade des ALLVITALIS Traumhotels bietet.

Ganz bewusst wurde die Bauweise des Hotels übernommen und viel auf Recyclingmaterial gesetzt; hier war man dem Trend schon Mitte der 90er Jahre weit voraus. Um dem Geist des Traumhotels mit seinen ausgefallenen Themenzimmern gerecht zu werden, wurde das Brauhaus mit Wandmalereien und vielen weiteren „Träumerein“, wie z.B. einer Rutschbahn oder Fischteich, versehen.

Seit dem Jahr 2000 begeistern wir damit viele Besucher aus der Region immer wieder aufs Neue.